Warum die Wärme?

Die Yogapraxis in einem warmen Raum unterstützt die Flexibilität und stärkt die Muskeln. Die Wärme trägt zur tieferen Entspannung, bewussten Atmung, Stärkung der Willenskraft sowie Ausdauer und besseren Konzentration bei.

In der HotYogaBox liegt die Temperatur in unseren Moksha Yogaklassen bei ca. 36°C und die Luftfeuchtigkeit beträgt ca. 30-40%. Das perfekte Klima, um gesund zu schwitzen und den Körper rundum zu kräftigen.

Nach einer Hot Yoga Klasse fühlt man sich gut erholt, gestärkt und unbeschreiblich wohl! Probier es aus!

Hinweis: Wir bieten auch Kurse mit geringerer Temperatur speziell für Anfänger, Schwangere und Personen mit Herz-Kreislaufbeschwerden an. Solltest du gesundheitliche Bedenken haben, kläre bitte vorab mit Deiner Ärztin/Deinem Arzt ab, ob eine Hot Yoga Praxis für Deinen Körper in Ordnung ist. Die meisten Menschen vertragen Hot Yoga wunderbar und fühlen sich danach unglaublich gut. Trau Dich!